Portrait B.M.P. Pharma Trading AG

Veröffentlicht von

Name: B.M.P. Pharma Trading AG
Hauptsitz: Norderstedt

Branche: Pharma-Großhandel, Biotechnologie
Gründung: 1979
Gründer: Bernd-Michael Jörß

Vorstandsvorsitzender: Bernd-Michael Jörß (seit 1979)
Aufsichtsratsvorsitzender: Dipl.-Kfm. Wolfgang Westphalen (seit 1998)

Handelbare Wertpapiere:
Inhaber-Aktien ohne Nennwert: DE0005240907

Indexzugehörigkeit: -Fehlanzeige-

Emissionspreis: 7,00 € (2000)
Allzeithoch: 8,40 € (2000)
Allzeittief: 0,18 € (2008)

Aktionärsstruktur:
B.M.P. Pharma Trading Aktionärsstruktur
Hinweis: Die Aktionärsstruktur der B.M.P. Pharma Trading AG ist nicht im Detail bekannt. Einige Webseiten glauben allerdings zu wissen, dass sich 100% der Aktien im Streubesitz befinden. Nach Informationen des SH-Investors jedoch verfügt Bernd-Michael Jörß seit dem Börsengang unverändert über 70,3% der Anteile. Der Streubesitz beläuft sich demnach auf 29,7%. Die Richtigkeit der Angaben kann jedoch nicht garantiert werden.

Webseite: www.bmp.ag

Kurzprofil
Die B.M.P. Pharma Trading AG wurde bereits 1979 als B.M.P. Bulk Medicines & Pharmaceuticals GmbH durch den gelernten Exportkaufmann Bernd-Michael Jörß in Hamburg gegründet. Dieser führt das Unternehmen auch im hohen Alter bis heute. Jörß wandelte B.M.P. 1998 zur Aktiengesellschaft um und brachte das Unternehmen im Jahr 2000 an die Börse. Doch anders als zu jener Zeit üblich platzierte Jörß die Papiere nicht am später spektakulär zusammengebrochenen Neuen Markt, sondern im Freiverkehr der Stuttgarter Börse.

Die B.M.P. Pharma Trading AG handelt mit zahlreichen pharmazeutischen Rohstoffen und ist zudem in der Portionierung, Tablettierung und Verpackung dieser Pharmazeutika tätig. Das Produktportfolio erstreckt sich dabei nicht ausschließlich auf medizinische Wirkstoffe, sondern umfasst auch Nahrungsergänzungsmittel und ähnliche Produkte. Seit 2008 forscht B.M.P. zudem im Bereich der Biotechnologie an der Entwicklung und Produktion von Wirkstoffen.

Die B.M.P. beschäftigt derzeit gut 30 Mitarbeiter. Es gibt zahlreiche Konkurrenzunternehmen. Eines der Hauptprobleme von B.M.P. sind daher die größtenteils schwachen Margen.

Stand: März 2019

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.