Portrait Drägerwerk AG

Veröffentlicht von

Name: Drägerwerk AG & Co. KGaA
Hauptsitz: Lübeck

Branche: Medizintechnik, Sicherheitstechnik
Gründung: 1889
Gründer: Johann Heinrich Dräger, Carl Adolf Gerling

Vorstandsvorsitzender: Stefan Dräger (seit 2005)
Aufsichtsratsvorsitzender: Stefan Lauer (seit 2018)

Handelbare Wertpapiere:
Inhaber-Vorzugsaktien ohne Stimmrecht, ohne Nennwert: DE0005550636
Inhaber-Stammaktien ohne Nennwert: DE0005550602
Genussschein, Serie A: DE0005550651
Genussschein, Serie D: DE0005550719
Genussschein, Serie K: DE0005550677

Indexzugehörigkeit: TecDAX, SDAX

Vorzugsaktie:
Emissionspreis:
 -unbekannt- (1979)

Allzeithoch: 123,70 € (2015)
Allzeittief: 2,95 € (1992)

Stammaktie:
Emissionspreis:
 48,99 € (2010)

Allzeithoch: 90,10 € (2013)
Allzeittief: 37,00 € (2018)

Aktionärsstruktur:
Drägerwerk Aktionärsstruktur
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich beim Drägerwerk um eine Kommanditgesellschaft auf Aktien handelt. Persönlich haftende Gesellschafterin und damit Komplementärin der Drägerwerk AG & Co. KGaA ist die Drägerwerk Verwaltungs AG, welche sich in 100%igem Besitz der Stefan Dräger GmbH befindet, hinter welcher wiederum Stefan Dräger steht. Die Aktionäre haben daher nur eine begrenzte Entscheidungsbefugnis.
Die obige Grafik bezieht sich auf die stimmberechtigten Stammaktien. Die Vorzugsaktien befinden sich zu 99,63% im Streubesitz. Die restlichen 0,37% werden vom Drägerwerk selbst gehalten (Eigene Aktien).

Webseite: www.draeger.com

Kurzprofil:
Das Drägerwerk ist eines der traditionsreichsten Unternehmen Deutschlands. In seiner 130-jährigen Geschichte hatte das Unternehmen lediglich 6 verschiedene Geschäftsführer, bzw. Vorstände. Alle stammen aus der Familie Dräger:

1889 – 1912: Johann Heinrich Dräger (*1847, †1917)
1912 – 1928: Dr. Bernhard Dräger (*1870, †1928)
1928 – 1984: Dr. Heinrich Dräger (*1898, †1986)
1984 – 1997: Dr. Christian Dräger (*1934)
1997 – 2005: Theo Dräger (*1938)
seit 2005: Stefan Dräger (*1963).

Insbesondere Dr. Heinrich Dräger gilt als Begründer des modernen Drägerwerks. Er führte die Geschicke der Firma fast 60 Jahre lang bis ins hohe Alter. Unter seiner Regie erfolgte 1979 der Börsengang an der Hamburger Wertpapierbörse. Heinrich Dräger wurde noch vor seinem Tod zum Ehrenbürger Lübecks ernannt. Auf dem Werksgelände ist ihm eine eigene Gedenkstätte gewidmet. Heute führt Stefan Dräger das Familienunternehmen in fünfter Generation. Er ist Neffe von Theo Dräger, sowie Sohn, Enkel, Ur-Enkel und Ur-ur-Enkel von Christian, Heinrich, Bernhard und Johann Dräger.

Das Drägerwerk ist Europas Marktführer im Bereich Medizintechnik. Hierbei liegt der Fokus insbesondere auf den Bedarf von Intensivstationen und Operationsabteilungen. Das zweite Standbein des Unternehmens ist die Sicherheitstechnik. So werden diverse Produkte u.a. in den Bereichen Brandschutz, chemische Industrie, sowie Bergbau produziert und vertrieben. Das Produktportfolio ist sehr stark diversifiziert, was mitunter auch zu Kritik führt.

Dräger ist weltweit aktiv. Insbesondere außerhalb Europas gilt General Electric als ärgster Konkurrent der Lübecker. Das Drägerwerk beschäftigt derzeit insgesamt rund 14.000 Mitarbeiter.

Stand: Marz 2019

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.