Kurznachrichten KW 5/2019

Behandelte Unternehmen:
Comdirect, Drägerwerk, Freenet

Die Themen:
+ Comdirect schließt Kooperation mit dem HSV
+ Comdirect ermöglicht Wertpapierorder per Chat
+ Vorstandswoche kritisiert Stefan Dräger
+ EaS-Redakteur Lang entwirft Zukunftsplan für Dräger
+ Allianz fährt Dräger-Leerverkauf leicht zurück
+ Dräger erhält exklusive Vertriebslizenz für den Seattle PAP
+ Freenet: Kepler Cheuvreux hebt den Daumen
+ Neues von den Freenet-Töchtern

Weiterlesen

Axa-Studie: Höchstes Börseninteresse in Schleswig-Holstein

+ Menschen aus SH finden Geldanlage in Aktien „hochinteressant“
+ Börse laut Schleswig-Holsteinern grundsätzlich seriös
+ Jedoch: Anspruch und Realität klaffen weit auseinander

Der Konzern für Versicherungen und Vermögensverwaltung Axa hat in seiner 2019er Auflage des „Deutschland-Reports“ den Themenfokus verstärkt auf die Altersvorsorge und den Finanzmarkt gelegt. Überraschendes Ergebnis: In keinem deutschen Bundesland ist die Bereitschaft zur Geldanlage in Aktien so groß wie im hohen Norden.

Weiterlesen

Freenet-Beteiligung: Ceconomy findet neue Führung

+ Jörn Werner wird neuer CEO
+ Karin Sonnenmoser übernimmt CFO-Posten
+ Streit und MediaSaturn schwelt weiter

Monatelang taumelte die Ceconomy AG nach dem Abgang von CEO Pieter Haas und CFO Mark Frese führungslos umher. Nach langen, teilweise auch öffentlich geführten Debatten konnte nun eine offenbar tragfähige Lösung gefunden werden.

Weiterlesen

Comdirect mit starken 2018er Zahlen

+ Programm zur Kundengewinnung kostet viel Geld
+ Konzernergebnis deutlich unter Vorjahr
+ Aktienkurs geht gefestigt aus dem Handel

Am heutigen Mittwoch hat die Comdirect Bank AG die Aktionäre über die vorläufigen Geschäftszahlen für das Jahr 2018 informiert. Trotz einigen Rückgängen gegenüber dem Vorjahr können sich die Zahlen dennoch gut sehen lassen. Auf der Kostenseite gibt es für die Anleger jedoch auch die prognostizierten Giftpillen zu schlucken.

Weiterlesen

Kurznachrichten KW 4/2019

Behandelte Unternehmen:
Drägerwerk, Edding, Regenbogen, SLM Solutions

Die Themen:
+ Neue Kursziele für das Drägerwerk
+ Ist der Edding Code eine Erfolgsgeschichte?
+ Unheimliche Videoaufruf-Serie bei Regenbogen gestoppt
+ Spekulationen über ein Squeeze-out bei SLM Solutions
+ DWS und Allianz reduzieren SLM Solutions-Anteile weiter
+ JP Morgan zieht sich als Leerverkäufer bei SLM zurück

Weiterlesen

Kampf um die 5G-Lizenzen: Vier Unternehmen bieten mit

+ Vier Unternehmen bieten um die 5G-Lizenzen
+ Versteigerung soll Ende März stattfinden
+ Nur die Freenet-Aktie legt zu

Heute um Punkt 15:00 Uhr endete die Frist der Bundesnetzagentur, in der sich die interessierten Unternehmen zur kommenden Versteigerung der 5G-Lizenzen anmelden konnten. Wie die Bundesnetzagentur auf ihrer Twitter-Seite bekanntgab haben vier Unternehmen ihre Unterlagen zur Versteigerung eingereicht. Eine Überraschung ist damit offenbar ausgeblieben.

Weiterlesen

5G-Versteigerung: United Internet steigt ein, Freenet steigt aus

+ Freenet nicht bei 5G-Versteigerung dabei
+ United Internet kündigt Teilnahme an
+ Kosten für Netzausbau bei 10 Mrd. Euro?

Die Freenet AG wird sich nicht an der Versteigerung der 5G-Frequenzen beteiligen. Freenet-CEO Christoph Vilanek sagte dem Handelsblatt, ein solcher Schritt sei mit zu hohen Risiken verbunden. Er schätzt das benötigte Kapital für den Netzausbau auf unbezahlbare 10 Mrd. Euro. Ein anderer Bewerber scheint das jedoch gänzlich anders zu sehen und hat heute seine Teilnahme an der Versteigerung offiziell bekanntgegeben.

Weiterlesen

Freenet&Co.: Unruhige Zeiten und neues Modell zum 5G-Ausbau?

+ Wegen 5G-Versteigerung: H&A erwartet unruhige Zeiten
+ Interessantes Modell zur Finanzierung des 5G-Netzausbaus
+ H&A: Kaufempfehlung für United Internet und 1&1 Drillisch

Das angesehene Analysehaus Hauck & Aufhäuser hat sich den Telekomsektor einmal genauer angesehen. Demnach erwartet Analyst Simon Bentlage aufgrund der anstehenden 5G-Versteigerung offenbar erhebliche Kursschwankungen für die Aktien der betroffenen Unternehmen. Zudem wird ein interessantes Modell für einen möglichen 5G-Ausbau durch die bisherigen Service-Provider ins Spiel gebracht.

Weiterlesen

Dank starkem Q4: Drägerwerk erreicht Jahresprognose

+ Jahresprognose für 2018 doch noch erreicht
+ „Super Q4“: Stefan Dräger hält sein Versprechen
+ Trüber Ausblick auf 2019: Aktie notiert leichter

Als erstes SH-Unternehmen konnte das Drägerwerk am Freitag vorläufige Geschäftszahlen für das abgelaufene Wirtschaftsjahr 2018 vorlegen. Auch wenn die geringe Profitabilität immernoch schmerzt, können Aktionäre angesichts der erreichten Prognosen etwas aufatmen. Einzig der schwache Ausblick auf das neue Jahr dürfte vielen Anlegern wirklich wehtun.

Weiterlesen

Kurznachrichten KW 2/2019

Behandelte Unternehmen:
Basler, Comdirect, Drägerwerk, Freenet, SLM Solutions

Die Themen:
+ Basler stellt auf der „embedded world“ aus
+ Comdirect mit starken Dezember-Zahlen
+ Neue Kursziele für das Drägerwerk
+ Dräger Services mit neuem Imagefilm
+ Freenet warnt vor mehr Funklöchern
+ Neue Chip-Technik für 5G-Ausbau
+ Paul Singer kauft weiter SLM-Aktien
+ Hauck & Aufhäuser rät SLM-Aktionären zum Verkauf

Weiterlesen

5G-Vergabe gerät zunehmend zum Vabanquespiel

+ Mindestens 9 Klagen gegen Bundesnetzagentur eingereicht
+ Rechtliche Unsicherheiten problematisch
+ Zeitplan zur Vergabe kaum noch zu halten

Nachdem die endgültigen Versteigerungsbedingungen zur Vergabe der 5G-Lizenzen im November finalisiert und veröffentlicht worden waren, schien die Kuh vorerst vom Eis zu sein. Doch bereits damals waren mehrere Klagen gegen die vorgesehenen Lizenzbedingungen erwartet worden. Inzwischen steht fest, dass es gar derart viele Klagen gegen die Bundesnetzagentur und ihre Vergabebedingungen gibt, dass eine reguläre Versteigerung in weite Ferne gerückt zu sein scheint.

Weiterlesen

Ausblick auf das Börsenjahr 2019

„Endlich geht es wieder los!“, sagen sich die Hardcore-Anleger an der Börse. Somit ist es heute – am ersten Handelstag des neuen Jahres – Zeit, ein wenig auf das neue Jahr zu blicken. Was wird die schleswig-holsteinischen Aktiengesellschaften in 2019 bewegen? Welche Herausforderungen liegen vor den einzelnen Unternehmen? Worauf können sich die Aktionäre womöglich freuen? Wir geben Ihnen eine Überblick für jedes SH-Unternehmen.

Weiterlesen

Jahresrückblick 2018: Folge 4 – Die meistgelesenen Beiträge 2018

Das Jahr 2018 ist nun bereits Geschichte. Zeit, um ein letztes Mal zurückzublicken und die vergangenen zwölf Monate Revue passieren zu lassen. In dieser Serie, welche wir nun rund um die Festtage veröffentlicht haben, haben wir auf die Tops und Flops aus 2018 geschaut, sahen wie sich die Aktienkurse der SH-Unternehmen entwickelt haben und kürten schließlich „Schleswig-Holsteins Manager des Jahres“.

Heute zum Abschluss: Die meistgelesenen Beiträge des vergangenen Jahres

Weiterlesen

Jahresrückblick 2018: Folge 3 – Schleswig-Holsteins Manager des Jahres 2018

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende entgegen. Zeit, einmal zurückzublicken und die vergangenen zwölf Monate Revue passieren zu lassen. In unserer neuen Serie, welche wir rund um die Festtage veröffentlichen, schauen wir deshalb ab sofort u.a. auf die Tops und Flops aus 2018, werden sehen wie sich die Aktienkurse der SH-Unternehmen entwickelt haben und küren schließlich „Schleswig-Holsteins Manager des Jahres“.

Heute: Schleswig-Holsteins Manager des Jahres 2018

Weiterlesen

Jahresrückblick 2018: Folge 2 – Kursentwicklung der SH-Unternehmen

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende entgegen. Zeit, einmal zurückzublicken und die vergangenen zwölf Monate Revue passieren zu lassen. In unserer neuen Serie, welche wir rund um die Festtage veröffentlichen, schauen wir deshalb ab sofort u.a. auf die Tops und Flops aus 2018, werden sehen wie sich die Aktienkurse der SH-Unternehmen entwickelt haben und küren schließlich „Schleswig-Holsteins Manager des Jahres“.

Heute: Die Kursentwicklung der SH-Unternehmen

Weiterlesen

SLM Solutions „beschenkt“ Aktionäre mit Gewinnwarnung

+ Umsatz- und Ebitda-Ziele erneut massiv gekappt
+ Unternehmensführung verliert weiter an Glaubwürdigkeit
+ Weitere Risiken für den Aktienkurs

Noch im November hatte SLM Solutions seine Jahresprognose gekappt und die Erwartungen damit deutlich zurückgeschraubt. Statt bei ursprünglich 125 Mio. sollte der Umsatz bei nur noch 90 – 100 Mio. Euro liegen. Die Ebitda-Marge sollte nicht mehr bei 11 – 13% liegen, sondern nur noch im einstellig positiven Bereich. Doch nicht wenige am Finanzmarkt waren schon damals der Ansicht, dass auch die neuen Zahlen in der verbleibenden Zeit kaum noch erreichbar sind. Nun zückt das Unternehmen eine neuerliche Umsatz- und Gewinnwarnung.

Weiterlesen